Ritter Sport neue Sorten

Sommer 2014: Neue Schoki braucht das Land

Kaum sieht man die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken blitzen, rollen auch schon die ersten Ostereier über die Ladentheke. Ähnlich verhält es sich mit saisonalen Produkten diverser Kosmetik-, Getränke- und Süßwarenhersteller. Da ist sie wieder, die Kollektion mit sommerlicher Frische, mit neuem Duft oder auch Geschmack.
Dabei haben wir doch schon alles: Spülmittel mit Rosenduft, Lippenstift mit Kirschgeschmack und Papiertaschentücher mit Extrakten der Aloe. Na, meinetwegen!
Neugierig werde ich jedoch, wenn es um die geschmackliche Experimentierfreude unserer Lebensmittelindustrie geht. Ob Schokoriegel mit leichter Chilinote und Karamell oder Schoko-Brownie-Kuchen mit Rumaroma – wer mich kennt, der weiß, dass ich bei „irgendwas mit Schokolade“ schwach werde.

Bye-bye Sommerfigur. Hallo Schokolade.

Regen, Regen, Regen. Ich blende das Ziel Bikinifigur erst einmal aus und teste die drei frisch eingetroffenen Sommersorten von RITTER SPORT: Erdbeer Vanille-Waffel, Himbeer-Cranberry Joghurt. Ganz neu im Programm: Eiscafe.

Bevor ich Naschkatze zulange, verstecke ich die drei Quadrate in die hinterste Ecke meines Kühlschranks. Leicht gekühlt schmeckt Schoki an einem sommerlichen Tag schließlich am besten, wie ich besonders bei der Sorte Eiscafe feststellen konnte: knackfreshe Schokolade mit einer Kaffee-Creme und feiner Vanillenote.
Wer mag bei mancher Affenhitze im Sommer schon heißen Kaffee trinken? Demanch ist das für mich als Kaffeejunkie und Schokoliebhaber die perfekte Kombination!

Eiscafe bitte standardisieren, danke!

Diese Sorte kann RITTER gerne sofort in dem Standard-Schoki-Programm aufnehmen. Echt top! Als großer Fan von Schokoladen mit Joghurt finde ich auch die Kombination Himbeer-Cranberry Joghurt sehr vorzüglich. Weniger begeistert bin ich von der Sorte Erdbeer Vanille-Waffel. Das liegt nicht etwa an der Kombination der Zutaten, sondern vielmehr an der Tatsache, dass ich kein großer Freund von „Erdbeer mit irgendetwas“ bin. Diese Frucht verputze ich grundsätzlich nur in ihrer natürlichen Form. Vielleicht habe ich da eine persönlich Macke, aber irgendwie schmeckt mir Erdbeer in irgendwelchen Lebensmitteln immer ein wenig künstlich.

Soweit zum Thema Schoki. Lasst sie euch schmecken! :)


 Share
The following two tabs change content below.
Hej! Schön, dass du diesen Artikel liest. Kurz zu mir: Ich bin begeisterte Hobbyköchin, Beraterin für Digitale Kommunikation und Bloggerin aus Köln. In diesem Foodblog findest du Koch- und Backideen, Gastro-Tipps sowie Rezensionen zu Magazinen, Büchern und Applikationen rund ums Thema Ernährung. Viel Spaß beim Lesen, Kochen und Backen und guten Appetit.

Neueste Artikel von DieSteph (alle ansehen)