Kürbis-Zucchini-Auflauf

Kürbis-Zucchini-Auflauf

Herbstzeit, Kürbiszeit! Statt Suppe gibt es 2014 einen leckeren mit Möhren und Zucchini in indischer Gewürzsoße mit frischem Ingwer und Koriander.

Aus Hokaidokürbis lässt sich eine tolle Halloween-Beleuchtung machen, ein feines Kürbis-Süppchen oder auch ein Auflauf, der am nächsten Tag noch besser schmeckt!

Kürbis-Zucchini-Auflauf

Zutaten

1 mittelgroßer Hokaido-Kürbis
1 mittelgroße Zucchini
2 Möhren
200 g Schmand
100 g Fetakäse
1 mittelgroße Tomate
1 handvoll Koriander (frisch)
1 EL Sesamöl
1 EL Honig
1 TL getrocknete Chili
1 TL Kumin
1 TL Kurkuma
1 TL Salz
2-3 cm Ingwer
2 Knoblauchzehen
Wasser
Salz

Zucchini und Möhren waschen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kürbis schälen, entkernen und in etwa 1-2 cm dicke Würfel schneiden. Anschließend in einem Topf Wasser zum kochen bringen, etwas Salz hinzufügen und die Möhren, die Zucchini sowie den Kürbis etwa 5 Minuten dünsten. Danach das Gemüse mit kaltem Wasser abspühlen.

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Tomate abwaschen, vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden. Den Fetakäse grob Würfeln.

Den Ofen150 Grad vorheizen.

Für die Soße

Den Ingwer und den Knoblauch schälen und grob würfelnd. Den Schmand, den Honig, das Sesamöl und alle Gewürze (Chili, Kumin, Kurkuma, Salz) sowie Knoblauch und Ingwer in eine Schüssel geben und ordentlich mixen. Zum Schluss den Koriander von den Stengeln befreien und vorsichtig unterrühren.

Nun eine Auflaufform mit Öl oder Butter einfetten und mit Möhren, Zucchini und Hokaido belegen. Das Gemüse anschließend mit der Soße übergießen, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und bei etwa 150 Grad auf mittlerer Schiene in den Ofen geben.

Nach 15 Minuten die Auflaufform aus dem Ofen holen und den Auflauf mit dem Fetakäse, den Tomaten und den Zwiebelringen bestreuen. Danach für ca. 15 weitere Minuten in den Ofen geben.

Zu dem Auflauf passen sehr gut frische Kartoffeln mit Schale und etwas grüner Salat.

http://yummiverse.de/kuerbis-zucchini-auflauf/


 Auf Google+ teile...
The following two tabs change content below.
Hej! Schön, dass du diesen Artikel liest. Kurz zu mir: Ich bin begeisterte Hobbyköchin, Beraterin für Digitale Kommunikation und Bloggerin aus Köln. In diesem Foodblog findest du Koch- und Backideen, Gastro-Tipps sowie Rezensionen zu Magazinen, Büchern und Applikationen rund ums Thema Ernährung. Viel Spaß beim Lesen, Kochen und Backen und guten Appetit.

Neueste Artikel von DieSteph (alle ansehen)